Über Anaïs Bock

Anaïs ist überzeugt, dass Business sich gut anfühlen, Gutes bewirken und zu guten Zahlen führen soll. Sie verbindet moderne Führungsansätze mit Komponenten aus der Organisationspsychologie, Körpersprache und ganzheitlichen Disziplinen wie zum Beispiel der Kinesiologie und der kardiologischen Kohärenz.

Sie liebt es, mit Individuen und Teams so zu arbeiten, dass es dem Einzelnen und dem Unternehmen gut geht – auf subjektiver und objektiver Ebene, persönlich und unter dem Strich.

In unserem Team ist Anaïs als Prozessbegleiterin und Trainerin tätig. Ihre Expertise liegt in den Bereichen Service (innerhalb eines Unternehmens sowie gegenüber Kunden), interkulturelle und internationale Kommunikation, sowie Personal Branding. Sie ist besonders wirkungsstark in der Begleitung von Veränderungsprozessen, welche die Zusammenarbeit von Kopf und Herz voraussetzen.

Seit 2011 arbeitet Anaïs selbständig. Sie berät, moderiert, bildet aus und spricht auf internationalen Bühnen.
Sie ist auf unkonventionelle Art professionell, authentisch und kommuniziert auf Augenhöhe.

Qualifikationen

  • Birkbeck University of London, Master of Science Organisational Behaviour, wo sie zu den Themen Zukunft der Arbeit, Ortsunabhängigkeit, Online Kommunikation, sowie weiblich Führen forschte
  • London Image Institute, Fortgeschrittene Image & Personal Branding Zertifizierung, sowie Unterstützung bei der Ausbildung neuer Image Berater.
  • Hotelschool The Hague, Bachelor of Business Administration in Hotel Management
  • Anwenderin der ganzheitlichen Disziplin Facial Harmony

Vita

Geprägt von einem Lebensweg, der sie durch Venezuela, Thailand, Jordanien, Spanien, die Niederlande und Ägypten führte, hat sie einen internationalen Denk- und Handlungsansatz.

Ihre Ausbildung im Hotelwesen brachte sie in fünf-Sterne-Häuser der Kempinski und Leading Hotels of the World Gruppen. Im Kempinski Nile Hotel in Kairo begleitete sie die Eröffnung, bildete Personal aller Ebenen aus und etablierte die Leading Quality Assurance Standards.

Seit 2011 ist sie selbständige Markenstrategin und Organisationstrainerin, arbeitet mit Unternehmern, am liebsten innovativen weiblichen Startups und ist externe Beraterin für die globale Bildungs- und Innovationsagentur “The Do School”. Sie führt außerdem Aktionsforschung im Bereich ganzheitlicher Leistungsindikatoren für und mit innovativen Unternehmen durch.

Heute hat Anaïs ihre Basis in Berlin, von der aus sie viel reist, um ihre Inhalte in Deutsch, Spanisch und Englisch zu vermitteln, jeweils auf muttersprachlichem Niveau.


Über Felix Rübcke

Felix begeistert es Menschen und Organisationen dabei zu unterstützen ihre Stärken und Ideen zu verwirklichen. Was ihn antreibt, ist die Vision von einer Wirtschaft, die die Welt schöner und lebendiger und damit lebenswerter macht.

Zu den Themen modernes Führungsverständnis, schwierige Entscheidungen treffen und Veränderungen gestalten führte er Aktionsforschung durch, publizierte und ist beratend tätig.

Felix ist in unserem Team als Organisationsberater, Event-Moderator und Trainer tätig. Seine Expertise liegt in der Begleitung von hybrider Organisationsentwicklung, die traditionelle (Pyramide, Matrix) mit agilen Formen ( Selbstorganisation, Holokratie) verbindet, komplexen Entscheidungsprozessen (mit Großgruppenbeteiligungsformaten), Strategie- und Innovationsprozesse, Organisations- und Kulturwandel, Teamentwicklung, sowie Führungskräfte- und Mitarbeiterentwicklung.

Felix Methodik umfasst systemisch-integrale Formate, agile Techniken und Achtsamkeitspraktiken durch die sich eine lösungsfokussierte, stärkenorientierte Haltung zieht.

Lebenslauf

Felix Rübcke, bringt über 14 Jahre sektorübergreifende Praxiserfahrung bei Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und gemeinnützigen Organisationen im In- und Ausland (Argentinien, Costa Rica, Frankreich, Spanien, Taiwan, Thailand, UK, USA) mit. Als Projektleiter war Felix in den Jahren 2006-2017 tätig, u.a. für das Decision Institute (Entscheidungs- und Strategieberatung), Goodroot (Wirkungsberatung) und The DO School (globale Bildungs- und Innovationsagentur). Von 2010-2011 war er Fellow für sektorübergreifende Führungsfragen der Stiftung Neue Verantwortung, einem wissenschaftlichen think tank in Berlin.

Qualifikationen

Studium  in  European  Economic  Studies  (BA)  in  Bamberg , Public Policy (MA) in Berlin und Decision Science and Organisational Change (MSc) in London. Parallel zu seiner beruflichen Qualifizierung hat er sich beständig in Coaching, Training und Moderation weitergebildet: Entscheidungs- und Veränderungswissenschaften, Theory U, Jivamukti Yoga, systemische Organisationsentwicklung und lösungsfokussiertes Coaching nach SySt® (vierjährige Langzeitfortbildung (2014-2019) am SySt®-Institut, München), hypnosystemisches Coaching bei Dr. Stephen Gilligan und Dr. Gunther Schmidt, sowie Spiral Dynamics integral und Meshworking beim Center for Human Emergence.

Gesellschaftliches Engagement

Felix Rübcke unterstützt ausgewählte Schulen und NGO’s in ihren Entwicklungsprozessen und er engagiert sich als Trainer und Coach bei LEAD Academy gGmbH

Publikationen

  • Leipprand, T., Allmendinger, J., Baumanns, M., Ritter, J. (2012). Jeder für sich und keiner fürs Ganze? Warum wir ein neues Führungsverständnis in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft brauchen. (Everyone for himself and no big picture? Why we need a new understanding of leadership in politics, business, science and society.)
  • Schilling; Ruckh; Rübcke (2009). Strategische Steuerung in Regierungszentralen deutscher Bundesländer. (Strategic Management in Government Chancelleries of German Federal States.) In: Zukunft Regieren 2/2009. Hrsg.: Bertelsmann Stiftung.
  • Schilling; Ruckh; Rübcke (2009). Organisationswandel strategisch steuern. (Leading organisational change strategically.) In: Verwaltung und Management, 15/1, p. 41-48.
  • Schilling, M.; Schaub, C.; Rübcke, F. (2008). Effektiver Einsatz von Fördermitteln trotz knapper Kassen. In: Innovative Verwaltung, 1-2/2008, S. 32-34.

Über Marco Harenberg

Im HBC Netzwerk unterstützt Marco Harenberg unsere Klienten als Top Team Facilitator, Leadership Trainer und Business Coach. Er entwickelt nachhaltige Business-Strategien und begleitet Unternehmen in Transformationsprozessen. Als Organisationsentwickler liegen seine Fokusthemen in den Themenfeldern Leadership, Teamentwicklung und Cultural Change. Er war 2013 und 2014 Lehrbeauftragter der Hochschule München und begleitet Start-ups bei ihrer Gründung. Als Experte für Sustainability Reporting hat er Nachhaltigkeitsstrategie und Berichterstattung von branchenführenden Unternehmen wie Bodystreet oder Rinn Beton- und Naturstein, das 2015 und 2017 zu den nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands zählt, federführend gestaltet. Seine Leidenschaft ist die Potenzialentwicklung von Menschen, die bereit sind, Verantwortung für sich und ihr Leben zu übernehmen. Als Mental-Trainer und Personal-Coach unterstützt er Vorstände, Geschäftsführer und Top-Entscheider in der Realisierung einer werteorientierten Lebensführung.
Er ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung HARENBERG CONSULTING sowie Initiator und Vorstandsvorsitzender der sustainable natives eG.

Kompetenzschwerpunkte

  • Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Unternehmensstrategien
  • Konzeption und Verfassen von Nachhaltigkeitsberichten
  • Implementierung von Sustainable Marketing Strategien im Mittelstand
  • Gestaltung und Begleitung von Transformationsprozessen
  • Begleitung von Veränderungs- und Kulturentwicklungsprozessen
  • Führungskräfteentwicklung und -Coaching

Beispielprojekte

  • Entwicklung und Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie in mittelständischem Industriebetrieb seit 2011 (Baustoffhersteller); TOP 3 deutscher Nachhaltigkeitspreis 2015, TOP 3 im IÖW Ranking deutscher Nachhaltigkeitsberichte 2016.
  • Führungskräftetraining, Kulturentwicklung und Community Building in Franchise Unternehmen (Fitness)
  • Umsetzung von Organisations- und Führungskräfteentwicklung als Social Impact Entrepreneur (IT-Beratung)
  • Impulsvorträge und Key Note Speaker bei diversen Veranstaltungen und Weiterbildungsprogrammen (Bodystreet, Bündnis 90/Die Grünen, Rinn Beton- und Naturstein, Verband der Bahnindustrie.)

Vita

  • Studium der Psychologie und Philosophie mit Schwerpunkten Organisationspsychologie, Wirtschaftsethik und Gesellschaftspolitik in Wien und München.
  • MANEMO eG (www.manemo.de), Trainer & Berater, Partner und Mitglied des Aufsichtsrates.
  • HARENBERG CONSULTING (www.harenberg-consulting.com), Geschäftsführer Partner.
  • sustainable natives eG (www.sustainablenatives.com), Initiator und Vorsitzender des Vorstandes.

Über Lars von Hugo

Lars von Hugo ist Kommunikationsspezialist mit interdisziplinärem Background, Prozessberater, Trainer, Coach und Moderator. Er verfügt über 17 Jahre Berufserfahrung in unterschiedlichen Kommunikationsbereichen, unternehmens-, agentur- und verbandsseitig, davon 5 Jahre als Leiter Kommunikation und Marketing beim Deutschen Fachjournalistenverband und als Chefredakteur eines Fachmagazins. Bei DDB hat er integrierte Kommunikationsstrategien und -kampagnen für internationale Kunden (u. a. Volkswagen, IKEA, NIKE) entwickelt. Aktuell ist er für den Verband Bildung und Erziehung tätig.

Qualifikationen

Lars von Hugo hat Medienplanung, -entwicklung und -beratung an den Universitäten Siegen und Barcelona studiert. Er ist zertifizierter Coach (QRC), zertifizierter Projektmanager (GPM/IPMA) und Dipl.-Medienwirt. Seine Kompetenzen erweitert er fortlaufend durch verschiedene Trainings- und Beratungsausbildungen.

Vita

Seit 2014 begleitet Lars von Hugo zudem Organisationen, schwerpunktmäßig aus dem Bildungssektor, in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Als Trainer und Coach arbeitet er v. a. in Executive Education Programmen. Ihn begeistert es, Menschen und Teams dabei zu unterstützen, ihr Potenzial zu (er)leben und nachhaltige Veränderung zu ermöglichen. Sein Ansatz orientiert sich an dem integralen Entwicklungsmodell von Ken Wilber und lösungsfokussierten Ansätzen, u. a. der Schule von Milwaukee. Seine Schwerpunktthemen sind stärken- und lösungsfokussierte Führungskräfteentwicklung und Mitarbeiterqualifizierungen (Individual- und Teamebene), Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikations- und Konfliktmanagement, Teamentwicklung und systematische Entscheidungsfindungsprozesse.

Zu seinen Auftraggebern gehören u. a. die Stiftung der Deutschen Wirtschaft, LEAD Academy, The DO School Innovation Lab, WWF und On Purpose.


Über Thilo Keller

Thilo entdeckte seine Leidenschaft für Unternehmenskommunikation und zwischenmenschliche Beziehungen während seines Studiums der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der UdK Berlin. Ihn faszinierten die Auswirkungen von Kommunikation auf beide Seiten – Sender und Empfänger. Für die Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung entwickelte er ein preisgekröntes mobiles Videostudio – der erste dialogische Ansatz in der Regierungskommunikation in Deutschland.

Seine Arbeit als Yogalehrer weckte sein Interesse am Zusammenwirken von Körper und Geist und führte ihn zu seiner Ausbildung als Systemischer Coach. Was Thilo antreibt, ist die Verbesserung von menschlichen Interaktionen und individuellem Wohlbefinden. Insbesondere fasziniert ihn, wie sich innere Bilder und Verortungen, unterbewusste Programme und körperliche Zustände auf unsere Worte, Handlungen und persönliche Vorlieben auswirken.

Diese vielfältigen Erfahrungen haben bei Thilo nicht nur zu einer weiten Perspektive geführt, sondern auch zu einer tiefen und präzisen Wahrnehmung von Entwicklungsmöglichkeiten und -ansätzen.

Vita / Qualifikationen

Ein Verständnis für das komplexe Zusammenspiel zwischen Körper und Geist entwickelte Thilo Keller schon in jungen Jahren: Im Alter von 14 Jahren hielt er Vorträge über Schadstoffe in der Nahrung und setzte sich bereits damals bewusst mit der Bedeutung von Ernährung für das persönliche Wohlbefinden auseinander. Dieses Thema begleitet Thilo bis heute und macht einen wesentlichen Aspekt in seiner Arbeit mit Klienten aus. ‚In die Schule gegangen’ ist er unter anderem bei Hartmut Tulaszewski und Prof. Dr. med Gustav Jirikowski.

Nach seinem Studium zum Kommunikationswirt – seine Diplomarbeit schrieb er über virtuelle und zwischenmenschliche Kommunikation am Arbeitsplatz – arbeitete er lange Jahre in der Politikberatung bei verschiedenen Agenturen als Projektleiter für integrierte Kommunikation. Seit 2005 intensivierte er parallel dazu seine Studien zum Thema Embodiment, seit 2007 arbeitet er als Yogalehrer und Coach.
Es folgten Fortbildungen als Systemischer Coach mit Zertifizierungen in NLP, Social Panorama, SySt®, Hypnose und Neurocolor. In den letzten Jahren legte Thilo seinen Fokus dann immer stärker auf Embodiment im Bereich von Teambuilding und Führungskräfteentwicklung.

Im Team von Hendrik Backerra koordiniert und konzipiert er die Arbeit mit und an den verschiedenen Firmenkunden und bietet aktuell parallel dazu Coaching für Privatkunden auf Basis von Neurocolor an.


About Daniel Ludevig

Daniel Ludevig specializes in embodiment facilitation.

His expertise lies in facilitating deep conversations for organizations and systems using a cutting-edge embodiment and creativity approach to address transformational change around culture, communication and strategy.

Curriculum Vitae

Daniel lives in Berlin and works with clients internationally. Daniel brings together insights from the systemic change “Theory U” and his own movement methodology to support organizations through the discovery of their collective wisdom and how to produce sustainable results. His teachings and facilitations emphasize change transformation through topics like deep listening, leading and following, mindfulness and awareness, innovation, creativity and system dynamics. He also stands at the forefront of the “applied-arts in business” field by balancing left-brain business consulting with right-brain embodied technology. As such he works with companies and conferences worldwide addressing difficult communication, conflict-resolution, leadership development and culture transformation by partnering CEO’s, top-management and employees and integrating profound wisdom from dance, movement, sculpture building and other art forms.

 

Qualification

Daniel’s skillfulness is evident in his deeply provocative questions as well as his capacity to listen to the greatest potential and wisdom of his clients and their organizations. His own involvement with the arts (a classical pianist and professional swing dancer) along with his degrees in psychology and economics provide him with a range of practices, principles and methods with which he co-creates and accompanies his clients’ learning journeys. He is a member of the AACORN network and certified in Barrett Values Assessment and Hogan Assessment tools. He has also completed study of Advanced Social Presencing Theater under the auspices of Arawana Hayashi from MIT’s Presencing Institute.

Daniel is a performer/keynote-speaker and author of his most recent academic paper exploring the power of embodied knowledge in unlocking business potential.